Eine Zeit lang konnte man die Instandhaltungsrücklage bei der Grunderwerbsteuer berücksichtigen. Das ist nun vom Tisch.(Quelle: Haufe Verlag 22.07.2021)

Wer eine Immobilie mit Inventar kauft, kann zwar unter Umständen Grunderwerbsteuer sparen, die anteilige Übernahme einer Instandhaltungsrückstellung („Instandhaltungsrücklage“) fließt aber in die Berechnung ein. Der vereinbarte Kaufpreis als Bemessungsgrundlage vermindert sich nicht.Für mitgekaufte Möbel, wie Einbauküchen oder Markisen, fällt beim Immobilienerwerb keine Read More